ForGen und die Presse!

Wenn ein sehr, sehr guter Anwalt, eine nicht-untalentierte forensische Genetikerin und ein exorbitant motiviertes, akribisches und offensichtlich wirklich gutes, drei(!)-köpfiges Filmteam zusammenkommen, kann garantiert nur etwas wirklich Großartiges entstehen. Das sagen wir jetzt mal nach guten drei Stunden anstrengender Dreherei